Spinn- und Webgemeinschaft

Die Frauen der Spinn- und Webgemeinschaft kommen außerhalb der Ferienzeiten an jedem Donnerstag ab 14:00 Uhr im Stiftshaus zusammen. Dann wird Wolle gezupft, gesponnen, Kordeln gedreht und gewebt. Die gesponnene Wolle wird bevor sie zu Socken verstrickt werden kann gezwirnt. Bei den Kordeln handelt es sich um dicke Wollstränge die auf dem Webstuhl dann zu Teppichen verarbeitet werden. Zu den Vorarbeiten bevor man aus der Schafwolle Socken oder Teppiche machen kann, gehören das Waschen, Trocknen und Zupfen der Wolle.  

Aber auch der gemütliche Teil des Nachmittags kommt nicht zu kurz. Es gibt eine Kaffeepause mit Kuchen oder selbst gebackenem Brot dabei wird ausgiebig geklönt und auch gesungen.

Ihre Kunst der Schafwollverarbeitung führen die Frauen auch gern bei Handwerkermärkten oder anderen passenden Gelegenheiten vor. 

Die Gemeinschaft freut sich über jede/n der mitmachen möchte.

Kontakte: Direkt Donnerstags oder bei Helga Wahlbrink Tel.05405/3583 oder Brigitte Rogowski Tel.05481/37843